Samstag 15. Dezember 2018

JETZT ONLINE: Elternbildung-Portal.at

 

Elternbildung-Portal.at ist seit Anfang September als neue Internetplattform im Bereich Elternbildung online und richtet sich speziell an Fachleute in diesem Bereich der Erwachsenenbildung, sowie an alle Interessierten.
Der MARKE Elternbildung im Forum Katholischer Erwachsenenbildung ist damit ein weiterer Schritt hin zu vernetzten, digitalen Lerninhalten gelungen.

 

Austausch und Wissenstransfer von ExpertInnen für ExpertInnen und von PraktikerInnen für PraktikerInnen

 

Ziel der Internetplattform ist es, theoretische Grundlagen und aktuelle Themen der Elternbildung so aufzubereiten, dass sowohl Eltern-Kind-GruppenleiterInnen, sowie ElternbildnerInnen und ExpertInnen im Bereich Lehre und Organisation voneinander profitieren können.

Austausch und Wissenstransfer sollen ein Lernen in Aus- und Weiterbildung unterstützen.

Als Basis dient ein Standardwerk der MARKE Elternbildung – die Arbeitsmappe „Wie Elternbildung gelingen kann!“ aus dem Jahr 2010, dessen Inhalte nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen überarbeitet und in die zeitgemäße  Form des Onlineportals gebracht wurden.

Unter www.elternbildung-portal.at gelangt man zu einem umfassenden Sammelsurium an theoretischen Grundlagen und aktuellen Themen der Elternbildung. Auf die Inhalte im Bereich Eltern-Kind-Gruppen ist der Zugriff kostenlos, die Inhalte für ElternbildnerInnen sind mittels Jahresabo oder Kauf eines einzelnen Artikels möglich.

 

MARKE Elternbildung im Forum Katholischer Erwachsenenbildung

 

Die Katholische Elternbildung im Forum Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich ist mit rund 6700 Veranstaltungen und mehr als 71.000 Teilnehmenden pro Jahr der größte Anbieter im Bereich der institutionellen Elternbildung.
Mit der „MARKE Elternbildung – Mit Achtung und Respekt kompetente Eltern“ wurde bereits 2004 ein laufend verbessertes Qualitätsmanagementsystem für die Elternbildungsangebote im Forum Katholischer Erwachsenenbildung eingeführt, das in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Elternbildung des Familienministeriums ReferentInnen, Eltern-Kind GruppenleiterInnen und MitarbeiterInnen nach den Gütesiegelkriterien für Elternbildung des Familienministeriums ausbildet.

Das Erfolgsrezept liegt für Brigitte Lackner vor allem darin, „mit der MARKE Elternbildung ein Konzept und System zu haben, das gemeinsame Standards in der Elternbildung definiert. Die Anbieter (das sind die Mitgliedseinrichtungen des Forums Katholischer Erwachsenenbildung) sollen dabei nicht eingeschränkt werden.“ „Gleichzeitig müssen wir flexibel und aufmerksam für Neues bleiben.“, so Lackner weiter. 

 

Forum Katholischer Erwachsenenbildung:

Das Forum Katholischer Erwachsenenbildung in Österreich vernetzt siebzig Erwachsenenbildungsorganisationen in kirchlicher Trägerschaft. Das Angebot dieser Organisationen umfasst ein breites Spektrum moderner Bildungsarbeit und stellt immer den Menschen und seine persönliche Entfaltung in den Mittelpunkt.

Seite merken Seite weiterempfehlen Seite drucken
Darstellung:
http://www.forumkeb.at/